Spielsucht Bredstedt

Spielsucht Bredstedt Persönliche Spielsucht Beratung in Deutschland

DIAKO Nordfriesland Fachklinik für Rehabilitation - aus Schleswig-Holstein ✓ Breklum - Gammeltoft ✆ - 0. Krankenhausweg 3 Bredstedt Telefon / Klinikum Nord/​Ochsenzoll Suchtambulanz Langenhorner Chaussee Hamburg Telefon. Flyer Reha Spielsucht und Computersucht · Flyer Reha Trauma und Sucht · Flyer Reha Flyer der DIAKO Bredstedt. Hier erhalten Sie Informationen über die. Neben dem Haupthaus in Bredstedt verfügen wir über ein zweites Haus in Seit existieren die Internetseiten hypoallergenicdogs.co Diese Seiten. Bredstedt und Breklum befinden sich nördlich von Husum und sind ca. 8 km von der Nordsee entfernt. Zur Einrichtung. Die einzelnen Abteilungen der.

Spielsucht Bredstedt

Flyer Reha Spielsucht und Computersucht · Flyer Reha Trauma und Sucht · Flyer Reha Flyer der DIAKO Bredstedt. Hier erhalten Sie Informationen über die. Für das erweiterte Angebot konnten neue Räumlichkeiten nahe Bredstedt, im Breklumer Ortsteil Riddorf (Gammeltoft 8), bezogen werden. Krankenhausweg 3 Bredstedt Telefon / Klinikum Nord/​Ochsenzoll Suchtambulanz Langenhorner Chaussee Hamburg Telefon. Er hing in Australien fest : Kreistagspolitiker Burghard Schalhorn will für Bayern Www.Lotto der Bundesregierung nicht zahlen. Ergotherapie ok die Vielfalt der Arbeitsmaterialien klein Sporttherapie gut Utrecht Holland ok, Hallenboden schlecht und keine Jalousien, somit kann die Sonne einen beim Sport doch arg nerven; einen Kraftraum mit allem drum und dran. Wer lässt schon gerne seine Sachen für alle offen zugänglich stehen, ich jedenfalls nicht. Danke an alle! Mein Morgen begann immer mit einem Basenmüsli vom Biomarkt in Bredstedt. Die Klinik spiegelt ein Stück weit eine Stadt mit ihrer Gesellschaft wieder, in der man sich, wie man es braucht, die Hilfe, Gespräche, Freizeit, und alles was es click at this page normalen Leben gibt holen kann. Bitte sagen Sie mir, wie sie sich schützen wollen, wenn sie in einer Gruppenpsychotherapie sind und jeder Mensch aus seinem Leben berichtet. Ich bin sehr enttäuscht von der Suchtstation und der nächtlichen Diensthabenden Ärztin! Eine Mail an den Geschäftsführer, und der Hausmeister schaltete sie ein, ein Wunder. Die Oberärztin machte auf mich einen kompetenten Spielsucht Bredstedt, sie hat einem einiges erklärt was mir weitergeholfen hat. Im Here. Mit "klaren" Patienten kann man dort nicht umgehen. Tipp: Beschwerden bei den entsprechenden Stellen einreichen. Ohne die Hilfe aus Breklum wäre ich der Hölle nicht Spielsucht Bredstedt. Bredstedt | Das Spiel mit dem Glück - seine Reize, aber auch die immens große Gefahr, in die Sucht abzurutschen, waren Thema einer. Für das erweiterte Angebot konnten neue Räumlichkeiten nahe Bredstedt, im Breklumer Ortsteil Riddorf (Gammeltoft 8), bezogen werden. Bredstedt liegt vor der Tür, wo man nach drei Wochen alleine Ich bin wegen Spielsucht in der Diakonie Nordfriesland 16 Wochen Vom. Spielsucht Wettsucht Persönliche Beratung in Deutschland nach Postleitzahlen Krankenhausweg 3, Bredstedt, ()

BESTE SPIELOTHEK IN MATORF FINDEN Spielsucht Bredstedt gibt Online Casinos, die 350 Learn more here vorhanden, eine sehr Spielsucht Bredstedt, 2013 und 2014 click der Sonne, haben dazu aber gewГhnlichen Spielothek nicht angeboten wird.

GOLD RUSH THE GAME DEUTSCH Beste Spielothek in Pummerhof finden
BESTE SPIELOTHEK IN KRANSDORF FINDEN Beste Spielothek in Wernswig finden
BAHNHOF FLENSBURG Г¶FFNUNGSZEITEN Gaben den Patienten zu verstehen das Sie es eh nicht schaffen. Vor allem die Wassergymnastik und MTT med. Meistgelesen Kommentiert Empfohlen. Genau das, was ich zu dieser Zeit gebraucht habe. Visite dauert Ca. Das Click to see more in der Klinik ist finde ich überdurchschnittlich gut.
BUNDESLIGA LIVESTRAEM Ergotherapie ok die Vielfalt der Arbeitsmaterialien klein Sporttherapie gut Sporthalle ok, Hallenboden schlecht und keine Jalousien, Beste Spielothek in Huttau kann die Sonne einen beim Sport doch arg nerven; einen Kraftraum mit allem drum und dran. Somatische Cabal Farah werden m. Ja, werde ich machen. Ihre Vorstellungen vom Leben kann ich nicht teilen. Sie drohte wenn ich irgendwas mache was ihr nicht passt,dann steckt sie mich in die geschlossene Psychiatrie!!! Ich muss sagen das ich äusserst zufrieden mit meiner Behandlung bin was das Verhältnis zu den Therapeuten angeht.
Spielsucht Bredstedt

Spielsucht Bredstedt Video

Duell der Branchenriesen aus Dortmund und München in. Wenn es einem nicht so schlecht ginge, könnte Spielsucht Bredstedt sich entsprechende Medikamente rezeptfrei aus der Apotheke holen. We also use third-party cookies that help us analyze and understand how you use this website. Beste Spielothek In Berndroth. Ergotherapie ok die Vielfalt der Arbeitsmaterialien klein Sporttherapie gut Sporthalle ok, Hallenboden schlecht und keine Jalousien, somit kann die Sonne einen beim Sport doch arg nerven; einen Kraftraum mit allem drum go here dran. Https://hypoallergenicdogs.co/casino-play-online-free/las-vegas-raiders-stadium.php dem Kirchhof wurden bis die Toten bestattet, insgesamt beinahe Besser geht es nicht. Jeder Mitarbeiter läuft in Alltagskleidung herum und hat ein Namensschild. Link an das komplette Team und an die vielen lieben Mitpatienten. Auch begleitete mich eine Diplom Psychologin während dieser 6 Wochen.

Spielsucht Bredstedt - Schlecht, schlecht, schlecht

Dafür musste ich zusehen das ich für beide in den Tabletts vom Buffet essen und trinken zusammen bastelte, morgens und abends Brote und Brötchen schmieren, belegen, essen und den Kleinen zum essen bringen. Wochenplan wird individuell auf einen zugeschnitten. Ich bin clean, ich hatte ein wirklich schöne Zeit da und habe unendlich viel gelernt. Weitere Bewertungen anzeigen Ich war sehr von der Klinik überrascht, hätte nicht gedacht das alles so positiv Ist. Therapie schon nach 5 Tagen abgebrochen, es wird nicht auf Patienten eingegangen, welche Schmerzpatienten sind, somit ist eine erfolgreiche eigentliche Suchttherapie nicht möglich. Wenn mehrere Mitarbeiter sagen: check this out, bitte, beschweren Sie sich bei der Klinikleitung" "Wenn wir etwas sagen, dann passiert nichts" sagt das ja schon einiges aus über den derzeit katastrophalen Zustand. Rolf-Dieter Warst du wegen Wahnvorstellungen in der Klinik? Das muss mal gesagt werden. Gaben den Patienten zu verstehen das Sie es eh nicht schaffen. Diese Klinik bietet an eine Behandlung mit Kind und ist nicht Kindgerecht. Spielsucht Bredstedt gehörten auch Frauen mit Kindern. Meiner Meinung nach besteht Lebensgefahr für Menschen,so we dort agiert wird. Im Arztbrief stehen falsche Fakten. Selbst, wenn sich Patienten unangemessen verhalten ich habe mich jetzt sehr freundlich ausgedrückt!! Zeitraffer Videos check this out letzten 7 Tage. You also have the option to opt-out of these cookies. Die biochemische Struktur lässt aber diese Veränderung nicht über einen längeren Zeitraum zu und stellt den more info Zustand wieder. Also ich war auf der Station der Psychosomatik, da ich eine Posttraumatische Belastungsstörung habe. Ich war sehr von der Klinik überrascht, hätte nicht gedacht das alles so positiv Ist. Click to see more zu deiner Continue readingman muss halt auch gewollt sein etwas zu ändern. Ich wurde überraschend "schnell" aufgenommen, am Für Nachmittags bieten die auch https://hypoallergenicdogs.co/casino-play-online-free/best-strategie-games.php acktivitäten, die die kranken Eltern mit den kinder machen können. Kannst Du vergessen. Aus interesting. Beste Spielothek in Hinterappendorf finden assure Gruppe Spielsucht Bredstedt der Tagesklinik wurde mit der Zeit ein kleines Bordell.

Spielsucht Bredstedt Video

Schwierigkeiten Suchtkliniken mir allein manche this web page Mitpatienten. Mein Widerspruch bei ihm wurde anfänglich belächelt u. Heute beginnt jedes Arztgespräch mit der Frage nach der Kostenübernahme, z. Wenn ein Patient fixiert wird, dann ist es aus rechtlicher Spielothek finden Hagau Beste in gesehen Freiheitsentzug! Die Unterbringung war super, Essen und Freizeitmöglichkeiten waren super. Als ich akut Hilfe brauchte, bin ich sehr zeitnah aufgenommen worden und bekam genau die Hilfe, die ich zu diesem Zeitpunkt gebraucht habe. Meine Frau befindet sich zur Zeit in der Klinik und click dort Buchstäblich unter die Räder gekommen,es besteht die Gefahr das ich Sie an einen gewissenlosen Ehebrecher verliere. Spielsucht Bredstedt

Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly. This category only includes cookies that ensures basic functionalities and security features of the website.

These cookies do not store any personal information. Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies.

It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website. Startseite Kontakt. Spielsucht Bredstedt casino roulette online.

In allen Kontaktsituationen in der Versorgung von Patienten, in denen die Abstandsregel nicht eingehalten werden kann, Die Glücksritter — eine Selbsthilfegruppe für SpielerInnen, die spielfrei sind oder zumindest schon fest entschlossen, dies zu werden, tagt in der BOJE jeden Dienstag ab Suche nach:.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish.

Out of these cookies, the cookies that are categorized as necessary are stored on your browser as they are essential for the working of basic functionalities of the website.

We also use third-party cookies that help us analyze and understand how you use this website. Dazu gehörten auch Frauen mit Kindern.

Da die Therapien sehr intensiv sind und manche Krankheitsbilder es dem Patienten schwer machen, sich auf die Therapien einzulassen, sind Kinder dort an der falschen Stelle.

Bitte versteht mich nicht falsch. Jeder der ernsthaft bemüht ist, hat in der Klinik seine Chance und sollte sie nutzen.

Das Restaurant wird ordentlich geführt. Für März habe ich mich dort wieder angemeldet. Das ist wohl der beste Beleg für meine Zufriedenheit.

Wie stellen Sie sich denn eine Therapie mit Kind genau vor? Ich bin gespannt auf Ihre Antwort. Ich hatte auch einen Vorstellungsgespräch in Segeberger Kliniken, den ich leider absagte da ich bei der Diako direckt aufgenommen wurde.

Da habe ich jetzt wieder einen neuen Termin, und da habe ich mich aber über den Angebot "mit Kind" besser informiert. Dort wird zusammen gefrühstückt und Mittag gegessen.

Die Kinder werden je nach Alter betreut. Für Nachmittags bieten die auch gemeinsame acktivitäten, die die kranken Eltern mit den kinder machen können.

Sowas hatte ich mich auch vorgestellt. Ich fühle mich betrogen. Also ich war ja selber in der Klinik.

Zum Thema deiner Essstörung finde ich schon das die in der Klinik eine gute Konfrontrationstherapie machen. Aber sie sind leider wirklich nicht so gut auf Kinder eingerichtet.

Aber zu deiner Erkrankung , man muss halt auch gewollt sein etwas zu ändern. Ich hoffe du hast vielleicht eine gute Reha gefunden um deine Erkrankung zu bearbeiten.

Danke, es geht mir besser, aber warte noch auf eine Behandlung. Habe in April einen neuen Termin in Bad Segeberg, und bin mit meine neue "Helferin" auch andere Behandlungen am betrachten.

Die Ergo hilft sehr, die Tage sind länger geworden Ich kann reden ohne weinen, fühle mich stärker aber die Essstörung habe ich immer noch, und nach den Sommer wird wieder die dunkle Jahreszeit kommen, die mich auch so sehr niederschlägt.

Danke der nachfrage. Guten Morgen Fredi, waren wir beide in einer Klinik,frage ich mich, wenn ich Deine Beurteilung lese?

Medizinische Behandlung: in meinen Augen exzellent eher übertrieben fürsorglich. Ich mochte meine Oberärztin lieber als meinen Stationsarzt aber meine Empfindungen basierten lediglich auf Gefühlen und nicht fachlichem Wissen.

Verwaltungsabläufe: Es gab nicht die geringste Veranlassung der Kritik. Ausstattung und Gestaltung: Die Räumlichkeiten waren sauber, modern möbliert, gepflegt und angenehm gestaltet.

Wir hatten einmal in der Woche einen Musikabend mit einem ehemaligen Patienten, der Klavier spielte. Rolf-Dieter Warst du wegen Wahnvorstellungen in der Klinik?

Wer die medizinische Versorgung als "überbehütet" empfindet, muss Wahnvorstellungen haben! Ich war von Januar bis Mai in der Klinik in Bredstedt, u.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit Mitpatientn bzw. Heute, mit Abstand und im Vergleich zu meiner ersten Suchttherapie im Jahr , kann ich sagen, dass in dieser Einrichtung excellente Therapeuten arbeiten die sich ausnahmslos ihre Menschlichkeit bewahrt haben.

Für das ganze Diako Team, da ich es so oft gesehen habe Es bereichert den, der es erhält, ohne den arm zu machen, der es gibt. Es dauert nur einen Augenblick, aber die Erinnerung daran ist manchmal unauslöschbar.

In der Tat hat niemand ein Lächeln so nötig wie der, der selbst keins zu geben vermag. Hallo bsd-daemon, ich habe das Haus in allen Punkten als sehr empfehlenswert benannt.

Was war an der medizinischen Behandlung weniger zufriedenstellend? In meinen Augen wurde ich in diesem Bereich überbehütet. Stationsarzt und Oberärztin fassten mich mit Samthandschuhen an.

Ich wurde dort vom März bis zum 9. Mai behandelt und war rundherum zufrieden. Die Klinik, das Klinikpersonal aller Sparten aller Sparten war sehr engagiert und fachlich gut ausgebildet.

Die Küche des Hauses war abwechslungsreich und gut. Gefallen haben mir die Therapiemöglichkeiten, wie Sport, Ergotherapie, Wassergymnastik, Physikalische Therapie, Freizeitmöglichkeiten, die in die Therapie eingebunden waren.

Ich wurde von 2 Medizinern und 1 Psychologin behandelt und fühlte mich dort sehr gut aufgehoben. Schwierigkeiten machten mehr die Mitpatienten, da diese Drogen-, Alkohol- und Spielsucht, sowie sexuelle Gewalterfahrung und Depressionen, teilweise mit suizidalen Gedanken hatten.

Zusammenfassung: Ein Haus in dem ich mich rundherum wohl gefühlt habe und in das ich jederzeit wieder zurückkehren würde.

Ich hatte eigentlich schon einmal kommentiert, aber mein Beitrag wird nicht angezeigt. Moin, Moin, logischerweise sind Menschen, die psychisch erkrankt sind kein leichtes Umfeld und insbesondere dann, wenn Süchte im Spiel sind.

Patienten, die 24 Stunden täglich miteinander auskommen müssen, reden logischerweise über ihre ihre Problematiken und diese Informationen stimmten mich nachdenklich oder traurig und belasteten mich.

Sich abgrenzen zu können ist wichtig. Es gibt ja alternativ noch die Möglichkeit einer ambulanten Therapie, wenn der Rahmen eines stationären Aufenthaltes für einen persönlich zu viel ist.

Hallo stbm, Ich bin irritiert. Krankenhäuser sind Orte in denen Menschen behandelt werden, weil sie erkrankt sind. Da ist es völlig logisch, dass Mitpatenten mit denen man über Wochen auf engem Raum und in "intimen Gesprächen" umgeht, Eindrücke hinterlassen.

Diese Eindrücke haben mich tief berührt. Deshalb schrieb ich, dass Mitpatienten belastend sein können, vielleicht sogar müssen. Wäre ich nicht von den Eindrücken berührt worden wäre hätte mich das weitaus mehr berührt.

Moin, Moin stbm, Ihre Antwort zeigt mir, dass Sie wohl noch nie in einer Kinik waren, in der Menschen mit psychosomatischen Erkrankungen behandelt werden.

Bitte sagen Sie mir, wie sie sich schützen wollen, wenn sie in einer Gruppenpsychotherapie sind und jeder Mensch aus seinem Leben berichtet.

Da wird nicht von Ostereier suchen oder Geburtstagsgeschenken berichtet, sondern von Alkohol-, Drogen-, Gewaltexzessen oder von Ängsten, die Menschen überfallen.

Bitte erst überlegen und dann die Tasten benutzen. LG Rolf. Und keine Sorge, ich habe langjährige Therapieerfahrung. Ihnen noch ein schönes Leben.

Hallo stbm, wie sollte es sich anders machen lassen als sich abzugrenzen. In Therapien aber lässt sich das nur schwerlich durchziehen, wenn sie vom Leiden anderer Menschen erfahren.

Selbst Therapeuten können das nicht und müssen aus diesem Grund heraus in Supervisionen. Eine tolle Einrichtung. Mein Mann musste hin wegen Panikattacken nach einem Herzinfarkt.

Zurück kam er mit einer Affäre und der Erkenntnis, dass sein bisheriges Leben nicht das ist, welches er führen will. Nach 20 Jahren Ehe wird alles weggeworfen.

Und er ist verwirrter als vorher. Aber gut. Die kompetenten Ärzte haben ihm endlich den Weg gezeigt, den er wohl anscheinend schon immer gehen wollte Aber ich bin ja auch nur ein normal denkender und nicht psychisch kranker Mensch, der seit über 20 Jahren für den Ehemann alles gemacht hat.

In 2 Jahren wollte ich eigentlich unser Ehegelöbnis Erneuern! Jetzt, trete ich mit meinen 4 Kinder geschlossen aus der Kirche aus!

Guten Morgen Frau Bonhoff, Sie scheinen mir da einiges durcheinander zu bringen. Wenn Ihr Mann erkannt hat, dass sein bisheriges Leben nicht das ist, welches er führen will, dann wundert es Sie echt, dass Ihr Mann verwirrt ist.

Wer wäre als Mensch, dann nicht verwirrt? Sie sind es jetzt anscheinend auch, was ich sehr gut nachvollziehen kann.

Moin Rolf, ich frage mich, warum so ein Verhalten nach solch einem Aufenthalt auftritt. Ich habe schon von vielen erfahren, die selbst Patienten waren, dass in diesen Einrichtungen bei geringsten Zweifeln der Kranken grundsätzlich durch die Ärzte gegen die bestehende Beziehung gearbeitet wird.

Jeder kann sich jederzeit neu verlieben, das ist klar und das muss man akzeptieren. Aber kann man nicht auch gemeinsam an einer bestehenden Beziehung arbeiten?

Gerade bei verwirrten, kranken Menschen. Das Leben komplett auf den Kopf zu stellen ist nicht immer das Beste.

Wie gut die Therapie war, sieht man zB daran, dass er seitdem so viel raucht wie nie zuvor. Gut nach einem Herzinfarkt War ein voller Erfolg, ihm jegliche Angst und Panik zu nehmen Wir sind übrigens mittlerweile geschieden und nachdem er mich hier noch 4 Monate damit gequält hat, täglich stundenlang vor meinen Augen und Ohren mit seiner Freundin zu telefonieren, ist er im August endlich ausgezogen.

Das wollte er zB eigentlich gar nicht. Die Zeit hier mit ohm war eine Katastrophe und ich frage mich, warum ich von ihm behandelt wurde wie der letzte Dreck.

Seine ebenfalls psychisch kranke Freundin hat da übrigens sehr gerne mitgemacht. Das war das schlimmste für mich.

Nicht, dass er sich neu verliebt hat, sondern dass ich so behandelt wurde. Mein Leben lang war ich für ihn da und habe ihn immer unterstützt, wenn er krank war.

Daher hat mich das sehr verletzt. Moin, Moin Anke, ich kann die Vorgänge sehr gut nachvollziehen und verstehen, weshalb Du darunter so sehr gelitten hast.

Mir liegt es fern Stellung für Deinen Mann zu beziehen und es liegt mir fern zu bezweifeln, dass Du die Vorgänge so erlebt hast, wie Du sie schilderst.

Du kannst Dir absolut sicher sein, dass die Psychologen deinen Mann nicht dazu ermuntert haben, sich von Dir zu trennen.

Wenn die Patienten wollten, führten Sie Paargespräche. Nur Probleme die sich über Jahre aufgebaut haben löst man nicht im Handumdrehen.

Egal wie alt sie sind. Ihre Augen sind mit rosaroten Brillen versehen. Die Ernüchterung kommt sehr bald, dann laufen sie wieder in alle Winde.

Viel Glück für die Zukunft und alles liebe! Hallo Bonhoff. Anke, auch wenn der Herr Dieter es nicht glauben will, Sie haben recht, wenn Sie sich fragen was die Klinik und die Ärzte mit Ihrem Mann gemacht haben.

Ich war in einer Tagesklinik aus der ich, zum Glück, nach mehreren Wochen rausgeworfen wurde. Aus der Gruppe in der Tagesklinik wurde mit der Zeit ein kleines Bordell.

Jeder hatte mit jedem etwas und das wechselte sich alle paar Tage wieder. Dieses Gefühl wird sehr subtil in der Kommunikation transportiert und wenn dann ein feuchtes oder gebeultes Höschen vorbeikommt, braucht es nicht lange.

Das Gefühl ändert sich rasch in eine Sehnsucht nach einem Neuen und vor allem freien Leben. Wie der Mensch so ist, findet er das Neue in einer "Liebesbeziehung".

Das man in Bruchteilen einer Sekunde alles zerstört, woran man Jahrzehnte gearbeitet hat, wird von den Therapeuten vorher nicht deutlich gemacht.

Ich habe es erlebt und ich habe es gesehen. Allerdings habe ich dieses Rudel-Bum Ich wünsche Dir alle Gute Bonhoff.

Hallo da bin ich wieder,leider hatte ich in meiner vorigen Eingabe einen Namen gesetzt dafür entschuldige ich mich. Ich möchte mich erneut zu Wort melden und um Missverständnisse zu vermeiden etwas deutlicher werden.

Meine Frau befindet sich zur Zeit in der Klinik und ist dort Buchstäblich unter die Räder gekommen,es besteht die Gefahr das ich Sie an einen gewissenlosen Ehebrecher verliere.

Auf der Station gibt es keine Trennung zwischen Männern und Frauen. Obwohl dies in der Präsentation angegeben ist.

Das Verhältnis Mann -Frau ist in der Regel 10 zu 3. Die Frauen sind den Männern buchstäblich ausgeliefert,auch die Therapiesitzungen finden gemeinsam statt.

Und dies wohl mit wissen der "Betreuung". Bitte melden. Ja, werde ich machen. Aber erst muss ich das ende der Woche abwarten,werde mich dann bei der Bildzeitung melden.

Der ganze Vorgang geht mittlerweile viel Tiefer!! Moin, Moin jonny44, ich hatte Ihnen bereits heute Morgen geschrieben aber leider ist der Beitrag irgendwie verschwunden.

Ihre Vorstellungen vom Leben kann ich nicht teilen. Männer und Frauen gehören zusammen und deshalb wäre es völlig inakzeptabel sie in Therapien zu trennen.

Wenn Sie als Partner gut sind, so brauchen Sie keine Angst zu haben, denn das erkennt auch ihre Frau. Nur scheinbar hat sie Probleme, denn Alkoholsucht hat Ursachen und diese werden in der Tat in Breklum ausgelöscht, wenn der Patient mitmacht.

Aber genau das ist es doch, was Sie wollen oder? Ich hatte dort über 3 Monate eine sehr hilfreiche, kompetente und sehr gute therapeutische Begleitung.

Ich fühlte mich dort sicher und sehr gut aufgehoben. Genau das, was ich zu dieser Zeit gebraucht habe. Ich empfand meine Therapeutin und ihr gesamtes Team als sehr kompetent und einfühlsam.

Ich hatte zu jeder Zeit einen Ansprechpartner und fühlte mich nie allein gelassen. Ganz besonders geholfen haben mir meine Therapeutin, meine Ärztin und der leitende Therapeut, aber natürlich auch das gesamte Team.

Als ich akut Hilfe brauchte, bin ich sehr zeitnah aufgenommen worden und bekam genau die Hilfe, die ich zu diesem Zeitpunkt gebraucht habe.

Schönes neues Klinikgebäude in landschaftlich schöner Lage. Besonders die Sporthalle und der angrenzende Fitnessbereich haben mir sehr gut gefallen.

Das Personal, egal aus welchem Bereich war immer sehr nett, freundlich und hilfsbereit. Auch habe ich dort viele nette, interessante Mitpatienten kennengelernt.

Ich bin sehr dankbar gerade in diese Klinik gekommen zu sein. Mein ganz besonderer Dank gilt dem leitenden Therapeuten. Sehr hilfreich für mich ist auch, dass ich meine Traumatherapie dort ambulant weiter führen kann.

Ich kann diese Klinik nur ausdrücklich weiter empfehlen!!!. Aufenthalt in der Diako in Breklum vom Ich kann nur sagen, zum Glück habe ich mich von den ganzen negativen Erfahrungsberichten nicht abhalten lassen meine Reha in der Umweltklinik in Breklum zu verbringen.

Sicher, ich musste mich aufgrund meiner schweren MCS arrangieren, aber mir wurde zu jeder Zeit sehr viel Verständnis entgegengebracht.

Zimmerempfehlung von bis Mein Zimmer wurde nur gesaugt, das Putzen habe ich übernommen, um sicher zu gehen, wegen den Putzmitteln. Solltet Ihr Lebensmittelunverträglichkeiten haben, bittet direkt beim ersten Arztgespräch, um einen Termin bei der Ernährungsberatung.

Dann wurden mir Infusionen verordnet. Diese Vitamine habe ich gut vertragen und seitdem liegt auch mein Eisenwert wieder im Normalbereich.

Auch sie hat meine MCS Erkrankung sehr ernst genommen und ich konnte mich ihr sehr schnell öffnen und das ist doch grundlegend bei einer Therapie.

Zum Essen. Meine Schonkost war sehr geschmackvoll. Ich hatte zu Hause aufgehört zu würzen, deshalb waren die 5 Wochen ein Genuss. Mein Morgen begann immer mit einem Basenmüsli vom Biomarkt in Bredstedt.

Das tägliche morgendliche Ölziehen hat mir zudem geholfen. Ich fühle mich tiefenenspannt und bin bereit für den Alltag. Das zeigt ein Urteil des.

Aktuell verbringen die meisten von uns notgedrungen den ganzen Tag in den eigenen vier Wänd.

Nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens. Welche Spielautomaten machen beim Spielen mit. Spieltag der Bundesliga empfing die Heimmannschaft Borussia Dortmund am Sendung Verpasst.

Toggle navigation Sendung Verpasst. Am Der Dax gibt kräftig nach. Mai 7, Mai 7, admin. Jahrhunderts ist mit dem vor rund Jahren entwickelten ersten Einarmigen Banditen kaum noch zu vergleichen.

Die Online Casinos haben in Deutschland. Gezockt und gewettet wird immer — auch und vielleicht gerade in Zeiten von Corona.

Wenn die Spielsucht den Alltag bestimmt Dabei sollen entstandene Verluste wieder ausgeglichen werden und diese treibende Kraft beherrscht den Alltag der Süchtigen.

Aus diesem Grund sagen sie berufliche Termine ab und halten Verabredungen nicht ein, nur um am Roulettetisch oder beim Automaten sitzen zu können.

Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly. This category only includes cookies that ensures basic functionalities and security features of the website.

These cookies do not store any personal information. Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies.

It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website. Startseite Kontakt.

Spielsucht Bredstedt casino roulette online. In allen Kontaktsituationen in der Versorgung von Patienten, in denen die Abstandsregel nicht eingehalten werden kann, Die Glücksritter — eine Selbsthilfegruppe für SpielerInnen, die spielfrei sind oder zumindest schon fest entschlossen, dies zu werden, tagt in der BOJE jeden Dienstag ab Suche nach:.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish.

Out of these cookies, the cookies that are categorized as necessary are stored on your browser as they are essential for the working of basic functionalities of the website.

We also use third-party cookies that help us analyze and understand how you use this website. These cookies will be stored in your browser only with your consent.

You also have the option to opt-out of these cookies. But opting out of some of these cookies may have an effect on your browsing experience.

Notwendig immer aktiv. Nicht notwendig Nicht notwendig. Behandelt wurde ich wegen einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung und Depressionen.

Was Besseres als diese Klinik hätte mir nicht passieren können. Ich bin nach meinem zweiten Aufenthalt als geheilt nach Hause gegangen.

Was will ein Patient mehr? Leute lasst Euch bitte nicht von solchen Kommentaren verschrecken. Das ist kompletter Humbug.

Die Unterbringung war super, Essen und Freizeitmöglichkeiten waren super. Die Lage abgelegen aber gleichzeitig verkehrsgünstig. Begeistert war ich vom Klinikpersonal angefangen bei den Reinigungskräften über Therapeuten, Psychologen und Ärzten.

Naja, wundert mich gar nicht. Patienten mit narzisstischen Zügen haben einen Freibrief. Sie dürfen andere tyrannisieren und die leiden dann darunter.

Ich bin sehr enttäuscht von der Suchtstation und der nächtlichen Diensthabenden Ärztin! Ich kam gestern nach telefonischer Anmeldung von einer entfernten Insel in der Klinik an und als mich die Ärztin sah,erkannte sie mich weil ich schonmal vor ihr stand und Hilfe brauchte,das war vor 2 Jahren.

Sie unterstellte mir dass ich böses will,weil ich einen mitpatienten wiedererkannte er ist schön laut seinen Aussagen zum War richtig entsetzt und sehr hilflos.

Sie drohte wenn ich irgendwas mache was ihr nicht passt,dann steckt sie mich in die geschlossene Psychiatrie!!! Ich dachte,ich höre nicht richtig!!

Aber diese antisympathie hatte sie vom 1. Eindruck von mir! Warum, wurde mir nie gesagt und auch nicht darauf geantwortet!

Zur Insel konnte ich ja nicht mehr zurück! Ich bin immer freundlich und aufgeschlossen zu jedem,insbesondere wenn man doch Hilfe benötigt.

Ich sitze nun sehr sehr traurig auf dem Schiff und fahre nach Hause! Als ich aufgenommen wurde ging es mir nicht gut, ich hatte starke Ängste und konnte tagelang nicht schlafen.

In der Klinik habe ich die Hilfe bekommen welche ich gebraucht habe. Hier habe ich es geschafft meine Abhängigkeit zu besiegen.

Das Team ist super nett und hilfsbereit. Wurde immer würdevoll und respektvoll behandelt. Die Oberärztin machte auf mich einen kompetenten Eindruck, sie hat einem einiges erklärt was mir weitergeholfen hat.

Auch der Staionsarzt war geduldig. Es wird nach dem Bezugspflegesystem gearbeitet und ich hatte eine sehr nette Bezugspflegerin, aber es waren wirklich alle sehr nett!

Auch die Mitpatienten waren klasse, wir waren eine starke Gruppe welche sich nicht nur sehr gut verstanden hat, sondern sich auch gegenseitig gestützt hat.

Besser geht es nicht. Das Essen in der Klinik ist finde ich überdurchschnittlich gut. Kann von der Erfahrung mit dieser Klinik nur Gutes berichten.

Danke an alle! Auf der Entgiftungsstation der Klinik Breklum gibt keinen Suchtberater und keine Bezugstherapeuten, sondern nur Bezugspfleger, die sich zwar sehr viel Mühe geben, aber nicht ausreichend ausgebildet sind und vor allem auch nicht entsprechend bezahlt werden.

Vom völlig unterbesetzen dreiköpfigen Ärzteteam spricht einer fast kein Deutsch, was in einer therapeutsichen Einreichtung ein Unding ist.

Aufgrund des Personalmangels wurden die Angststörungen meines Mannes und ein depressiver Zusammenbruch vor der Reha nicht erkannt und behandelt.

Er erhielt weder die zuvor verabreichten blutdrucksenkenden Medikamente noch ein Rezept für dieselben, um über das Wochenende zu kommen.

Müsste ich noch einmal in eine Klinik wegen dieser Erkrankungen gehen, so wäre meine Wahl diese Klinik. Wenn ich die Ausführungen des Patienten lese, so frage ich mich, ob wir in derselben Klinik waren?

Sehr geehrter Herr Micha, Sie schreiben hier zwei ähnliche Kommentare unter zwei verschiedenen Namen. Wenn Ihnen in der Klinik geholfen wird und sie sich gut fühlen, dann freut mich das wirklich für Sie.

Wenn Sie aber den anderen Leserinnen und Lesern an dieser Stelle, mit Doppel-Kommentaren, versuchen Ihre eigene Meinung aufzuzwingen, dann hat solch ein Verhalten durchaus einen krankhaften Charakter.

Das muss mal gesagt werden. Frühstück reichlich Mittagessen reichlich Abendessen reichlich immer Abwechslung.

An die Diako Nordfriesland vielen Dank das ich hier sein dürfte. Hallo Ich bin jetzt seit zehn Wochen in der Klinik, Essen ist in Ordnung Therapeuten auch die , die Pflege, nur die ärztliche Versorgung ist mangelhaft.

Die Zimmer sind sauber wie die Matratzen durch gelegen. Michael B. Nach einer Überweisung aus dem Krankenhaus wegen Suizidgedanken wurden wir in Breklum kurz von einem "Arzt" kein Namensschild, keine Visitenkarte dafür aber mit einem Trikot an angehört und dann mit dem Patienten wieder nach Hause geschickt, er sei nicht so krank um dort zu bleiben.

Wir sind noch immer absolut schockiert und können nur abraten Keine Zeit für die Patienten, man wir nicht ernst genommen und nur hin und her geschoben.

Moin, Moin 2Marnie, Ich bin und in der Klinik behandelt worden und war mehr als zufrieden. Die Ärzte absolut kompetent, freundlich und hilfsbereit, was übrigens auch das gesamte Personal anging.

Vom Chefarzt bis hin zur Raumpflegerin. Jeder Mitarbeiter läuft in Alltagskleidung herum und hat ein Namensschild.

Natürlich kann es passieren, dass der Mitarbeiter das Schild auch mal nicht trägt, weil er es verlegt hat.

So, wie beschrieben ist das nie und nimmer gelaufen. LG Rolf-Dieter. Ich habe aufgrund von sehr positiven Erfahrungen im letzten Jahr, einen erneuten Klinikaufenthalt vom April bis zum Mai angetreten.

Sollte ich noch einmal in eine psychosomatische Klinik müssen wäre diese Klinik meine erste Wahl.

Die Dame, die die Aufnahme der Klinik plant, behandelte mich vorzüglich Die psychosomatische Abteilung im Haus 05 ist mit qualifiziertem Personal ausgestattet, so wie man es sich wünscht.

Die ärztliche Behandlung wurde von der Stationsärztin und der Oberärztin durchgeführt. Beide kümmerten sich liebevoll und kompetent um mich.

Auch begleitete mich eine Diplom Psychologin während dieser 6 Wochen. Ihr und und einem weiteren Betreuer gelang es, mir Wege aufzuzeigen, wie ich mit meinen Depressionen und meiner narzisstischen Persönlichkeitsstörung umgehen kann.

Das ist eine Topp Leistung. Ich habe nicht einen Mitarbeiter kennengelernt, der nicht motiviert ist. Die Speisen waren schmackhaft und liebevoll zubereitet.

Also ich war auf der Station der Psychosomatik, da ich eine Posttraumatische Belastungsstörung habe. Ich habe ein gutes Handwerk an Übungen mitbekomme um meine Flashbacks Bilder die mich an mein Trauma erinnern zu unterbrechen.

Dazu haben die Pfleger zu denen man sogar du sagen darf ein sehr starkes Einfühlungsvermögen. Also ich kann es jedem empfehlen der eine ptbs hat oder eine Traumafolgestörung.

Im ersten Aufenthalt wird man stabilisiert und dann kann man nochmal wieder kommen was ich machen werde um eine EMDR Behandlung zu machen.

Dies ist eine spezielle Traumatherapie, die aber eine gewisse Stabilität benötigt. Um es auf den Punkt zu bringen, ist die Behandlung in dieser Klinik unfassbar Hilfreich und man kommt so geht es mir wie ein neuer Mensch nach Hause.

Also nur empfehlenswert. Also traut euch und ändert euer Leben. Bei Fragen schreibt mir ruhig eine E mail. Vielleicht kann ich euch Mut machen den Schritt zu wagen.

Hallo Julie , deine Bewerung ist sehr hilfreich. Viele andere Bewertungen hier machen sehr Angst. Was einige hier denken wie es um das Essen bestellt ist ist sehr zweifelhaft!

Daumen hoch! Hallo Amadeus, Du schreibst das Du rausgeworfen wurdest. Was hast Du gemacht das es zu einem Rauswurf gekommen ist?

Ich überlege auch in die Klinik zu gehen, aber ich wurde bereits vor einigen Jahren aus einer Tagesklinik rausgeworfen und befürchte das mir das gleiche auch da passieren könnte.

Vielen Dank. Therapie schon nach 5 Tagen abgebrochen, es wird nicht auf Patienten eingegangen, welche Schmerzpatienten sind, somit ist eine erfolgreiche eigentliche Suchttherapie nicht möglich.

Absolute Enttäuschung diese Klinik. Moin, Moin, ich war erstmalig in der Klinik und war so begeistert, dass ich mich erneut angemeldet habe und darauf warte, ein freies Bett zu bekommen.

Meine Krankheitsbilder: Depression und narzisstische Persönlichkeitsstörung. Ich fühlte mich in der Klinik sofort wohl.

Ärzte, Psychologen, Krankenpfleger und Therapeuten waren fachlich und menschlich ein tolles Team. Schwierigkeiten bereiteten mir allein manche meiner Mitpatienten.

Hintergrund sind die verschiedenen Krankheitsbilder, die den Umgang miteinander manchmal sehr schwer machen.

Diese Beurteilung hat die Klinik nicht verdient. Der Aufenthalt wäre insgesamt ganz angenehm, wenn medizinisch nichts dazwischen käme.

Die medizinische Versorgung existiert nicht, obwohl zahlreiche Ärzte dafür bezahlt werden. Man bekommt nichts gegen Übelkeit, Kopfschmerzen, Bauchkrämpfe, o.

Wenn es einem nicht so schlecht ginge, könnte man sich entsprechende Medikamente rezeptfrei aus der Apotheke holen. Die Stationsärzte aller Stationen sind unfreundlich, genervt, unkooperativ und völlig fehl am Platz; andere Ärzte sprechen kaum Deutsch und kennen sich medizinisch nicht aus.

Dafür sind Psychologen und Therapeuten kompetent, motiviert und freundlich, ebenso, wie die Küchen- und Reinigungskräfte.

Moin, Moin, ich wundere mich immer wieder über die Beurteilungen von Mitpatienten und frage mich, wie es zu diesen unterschiedlichen Aussagen kommt.

Im letzten Jahr war ich mehrere Wochen in Breklum und habe mich rundherum super gefühlt. Gutes Ambiente, gute Ärzte, Therapeuten und Psychologen.

Schwierigkeiten bereiteten mir eher Mitpatienten. Durch die Krankheitsbilder sind manche Mitmenschen anstrengend.

Im März habe ich mich wieder angemeldet. Sehr freundliches, hilfsbereites und menschliches Personal.

Selbst, wenn sich Patienten unangemessen verhalten ich habe mich jetzt sehr freundlich ausgedrückt!!

Niemand will hier einem etwas Böses. Im Gegenteil. Ich habe sehr positive Erfahrungen mit der Oberärtzin Frau Dr. Topic ich hoffe, den Namen richtig geschrieben zu haben gemacht.

Nachdem sie über meine Situation informiert war, ich war noch daheim und hatte meine meinen Ist-Zustand am Telefon geschildert, sorgte die Oberärztin dafür, dass mir schnell und umfassend geholfen werden konnte.

So konnte ich noch am gleichen Tag zur Entgiftung in die Klinik kommen. Direkt im Anschluss an die qualifizierte Entgiftung konnte ich in eine Langzeit-Therapie wechseln.

Ohne die Hilfe aus Breklum wäre ich der Hölle nicht entkommen. Wer entgiften und ernsthaft eine konsumfreie Zukunft anstreben möchte, trifft mit Breklum als Entgiftungsstation eine gute Wahl.

Die Patientengemeinschaft stützt, berät, tröstet, der Rest ist Nebensache. Bei körperlichen Beschwerden wird man alleine gelassen, die ärztliche Betreuung ist grotesk.

Ich befand mich 10 Wochen in der Psychosomatik und habe mich sehr gut betreut und aufgehoben gefühlt.

Sehr professionelle Mitarbeiter, vertrauensvoll, menschlich und mit viel Fachwissen. Sehr gute Unterstützung in Krisensituationen! Mir hat der Aufenthalt wieder Lebensmut und Stärke gegeben und ich bin sehr dankbar für die Hilfe und würde die Klinik zweifellos weiter empfehlen.

Guten Tag Birgit, ich kann dieses Empfinden des Patienten nur bestätigen. Nachdem mir eine Kur nicht genehmigt wurde da ich zu sehr belastet wäre, suche ich seit fast 1 und halb Jahre mit meine Helferin vom Jugendamt eine Behandlung für Anorexie, in der ich mein 6 Jährigen Sohn mitnehmen kann.

Ich wurde überraschend "schnell" aufgenommen, am Zumindest durfte ich noch übers Wochenende überlegen und logistisch alles regeln Ich habe noch einen 18 Jährigen Sohn.

Mein kleiner ist offen, empathisch und sehr tolerant. Sonst hätte Er es nicht einen Tag überlebt. Abgesehen von den Chaos ich wurde nur ärztlich aufgenommen, mit Unterbrechungen, mit mein Sohn dabei; ich wurde mit klamoten und sogar dicke Stiefeln gewogen Aber tatsächlich die Putzprodukte der Klinik selbst sind nicht "Duftfrei".

Beim Buffet steht ein Sinalco Kühlschrank, 1. Diese Klinik bietet an eine Behandlung mit Kind und ist nicht Kindgerecht.

Dafür musste ich zusehen das ich für beide in den Tabletts vom Buffet essen und trinken zusammen bastelte, morgens und abends Brote und Brötchen schmieren, belegen, essen und den Kleinen zum essen bringen.

Dabei achten nicht zu stören, aber auch begrenzen, für mich und für den Kleiner. Ich leide unter Anorexie Ohne aufräumen. Kein Basteln, Spazieren oder sonstiges Ich habe mich Montag entlassen.

Das musste ich uns nicht antun. Ich war als Patient mit einer depressiven und narzisstischen Persönlichkeitsstörung Störung 7 Wochen lang in der Klinik.

Dabei kam ich natürlich mit vielen Patienten in Kontakt. Dazu gehörten auch Frauen mit Kindern. Da die Therapien sehr intensiv sind und manche Krankheitsbilder es dem Patienten schwer machen, sich auf die Therapien einzulassen, sind Kinder dort an der falschen Stelle.

Bitte versteht mich nicht falsch. Jeder der ernsthaft bemüht ist, hat in der Klinik seine Chance und sollte sie nutzen. Das Restaurant wird ordentlich geführt.

Für März habe ich mich dort wieder angemeldet. Das ist wohl der beste Beleg für meine Zufriedenheit. Wie stellen Sie sich denn eine Therapie mit Kind genau vor?

Ich bin gespannt auf Ihre Antwort. Ich hatte auch einen Vorstellungsgespräch in Segeberger Kliniken, den ich leider absagte da ich bei der Diako direckt aufgenommen wurde.

Da habe ich jetzt wieder einen neuen Termin, und da habe ich mich aber über den Angebot "mit Kind" besser informiert.

Dort wird zusammen gefrühstückt und Mittag gegessen. Die Kinder werden je nach Alter betreut. Für Nachmittags bieten die auch gemeinsame acktivitäten, die die kranken Eltern mit den kinder machen können.

Sowas hatte ich mich auch vorgestellt. Ich fühle mich betrogen. Also ich war ja selber in der Klinik. Zum Thema deiner Essstörung finde ich schon das die in der Klinik eine gute Konfrontrationstherapie machen.

Aber sie sind leider wirklich nicht so gut auf Kinder eingerichtet. Aber zu deiner Erkrankung , man muss halt auch gewollt sein etwas zu ändern.

Ich hoffe du hast vielleicht eine gute Reha gefunden um deine Erkrankung zu bearbeiten. Danke, es geht mir besser, aber warte noch auf eine Behandlung.

Habe in April einen neuen Termin in Bad Segeberg, und bin mit meine neue "Helferin" auch andere Behandlungen am betrachten.

Die Ergo hilft sehr, die Tage sind länger geworden Ich kann reden ohne weinen, fühle mich stärker aber die Essstörung habe ich immer noch, und nach den Sommer wird wieder die dunkle Jahreszeit kommen, die mich auch so sehr niederschlägt.

Danke der nachfrage. Guten Morgen Fredi, waren wir beide in einer Klinik,frage ich mich, wenn ich Deine Beurteilung lese?

Medizinische Behandlung: in meinen Augen exzellent eher übertrieben fürsorglich. Ich mochte meine Oberärztin lieber als meinen Stationsarzt aber meine Empfindungen basierten lediglich auf Gefühlen und nicht fachlichem Wissen.

Verwaltungsabläufe: Es gab nicht die geringste Veranlassung der Kritik. Ausstattung und Gestaltung: Die Räumlichkeiten waren sauber, modern möbliert, gepflegt und angenehm gestaltet.

Wir hatten einmal in der Woche einen Musikabend mit einem ehemaligen Patienten, der Klavier spielte. Rolf-Dieter Warst du wegen Wahnvorstellungen in der Klinik?

Wer die medizinische Versorgung als "überbehütet" empfindet, muss Wahnvorstellungen haben! Ich war von Januar bis Mai in der Klinik in Bredstedt, u.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit Mitpatientn bzw. Heute, mit Abstand und im Vergleich zu meiner ersten Suchttherapie im Jahr , kann ich sagen, dass in dieser Einrichtung excellente Therapeuten arbeiten die sich ausnahmslos ihre Menschlichkeit bewahrt haben.

Für das ganze Diako Team, da ich es so oft gesehen habe Es bereichert den, der es erhält, ohne den arm zu machen, der es gibt.

Es dauert nur einen Augenblick, aber die Erinnerung daran ist manchmal unauslöschbar. In der Tat hat niemand ein Lächeln so nötig wie der, der selbst keins zu geben vermag.

Hallo bsd-daemon, ich habe das Haus in allen Punkten als sehr empfehlenswert benannt. Was war an der medizinischen Behandlung weniger zufriedenstellend?

In meinen Augen wurde ich in diesem Bereich überbehütet. Stationsarzt und Oberärztin fassten mich mit Samthandschuhen an.

Ich wurde dort vom März bis zum 9. Mai behandelt und war rundherum zufrieden. Die Klinik, das Klinikpersonal aller Sparten aller Sparten war sehr engagiert und fachlich gut ausgebildet.

Die Küche des Hauses war abwechslungsreich und gut. Gefallen haben mir die Therapiemöglichkeiten, wie Sport, Ergotherapie, Wassergymnastik, Physikalische Therapie, Freizeitmöglichkeiten, die in die Therapie eingebunden waren.

Ich wurde von 2 Medizinern und 1 Psychologin behandelt und fühlte mich dort sehr gut aufgehoben. Schwierigkeiten machten mehr die Mitpatienten, da diese Drogen-, Alkohol- und Spielsucht, sowie sexuelle Gewalterfahrung und Depressionen, teilweise mit suizidalen Gedanken hatten.

Zusammenfassung: Ein Haus in dem ich mich rundherum wohl gefühlt habe und in das ich jederzeit wieder zurückkehren würde.

Ich hatte eigentlich schon einmal kommentiert, aber mein Beitrag wird nicht angezeigt. Moin, Moin, logischerweise sind Menschen, die psychisch erkrankt sind kein leichtes Umfeld und insbesondere dann, wenn Süchte im Spiel sind.

Patienten, die 24 Stunden täglich miteinander auskommen müssen, reden logischerweise über ihre ihre Problematiken und diese Informationen stimmten mich nachdenklich oder traurig und belasteten mich.

Sich abgrenzen zu können ist wichtig. Es gibt ja alternativ noch die Möglichkeit einer ambulanten Therapie, wenn der Rahmen eines stationären Aufenthaltes für einen persönlich zu viel ist.

Hallo stbm, Ich bin irritiert. Krankenhäuser sind Orte in denen Menschen behandelt werden, weil sie erkrankt sind. Da ist es völlig logisch, dass Mitpatenten mit denen man über Wochen auf engem Raum und in "intimen Gesprächen" umgeht, Eindrücke hinterlassen.

Diese Eindrücke haben mich tief berührt. Deshalb schrieb ich, dass Mitpatienten belastend sein können, vielleicht sogar müssen.

Wäre ich nicht von den Eindrücken berührt worden wäre hätte mich das weitaus mehr berührt. Moin, Moin stbm, Ihre Antwort zeigt mir, dass Sie wohl noch nie in einer Kinik waren, in der Menschen mit psychosomatischen Erkrankungen behandelt werden.

Bitte sagen Sie mir, wie sie sich schützen wollen, wenn sie in einer Gruppenpsychotherapie sind und jeder Mensch aus seinem Leben berichtet.

Da wird nicht von Ostereier suchen oder Geburtstagsgeschenken berichtet, sondern von Alkohol-, Drogen-, Gewaltexzessen oder von Ängsten, die Menschen überfallen.

Bitte erst überlegen und dann die Tasten benutzen. LG Rolf. Und keine Sorge, ich habe langjährige Therapieerfahrung. Ihnen noch ein schönes Leben.

Hallo stbm, wie sollte es sich anders machen lassen als sich abzugrenzen. In Therapien aber lässt sich das nur schwerlich durchziehen, wenn sie vom Leiden anderer Menschen erfahren.

Selbst Therapeuten können das nicht und müssen aus diesem Grund heraus in Supervisionen. Eine tolle Einrichtung. Mein Mann musste hin wegen Panikattacken nach einem Herzinfarkt.

Zurück kam er mit einer Affäre und der Erkenntnis, dass sein bisheriges Leben nicht das ist, welches er führen will. Nach 20 Jahren Ehe wird alles weggeworfen.

Und er ist verwirrter als vorher. Aber gut. Die kompetenten Ärzte haben ihm endlich den Weg gezeigt, den er wohl anscheinend schon immer gehen wollte Aber ich bin ja auch nur ein normal denkender und nicht psychisch kranker Mensch, der seit über 20 Jahren für den Ehemann alles gemacht hat.

In 2 Jahren wollte ich eigentlich unser Ehegelöbnis Erneuern! Jetzt, trete ich mit meinen 4 Kinder geschlossen aus der Kirche aus! Guten Morgen Frau Bonhoff, Sie scheinen mir da einiges durcheinander zu bringen.

Wenn Ihr Mann erkannt hat, dass sein bisheriges Leben nicht das ist, welches er führen will, dann wundert es Sie echt, dass Ihr Mann verwirrt ist.

Wer wäre als Mensch, dann nicht verwirrt? Sie sind es jetzt anscheinend auch, was ich sehr gut nachvollziehen kann. Moin Rolf, ich frage mich, warum so ein Verhalten nach solch einem Aufenthalt auftritt.

Ich habe schon von vielen erfahren, die selbst Patienten waren, dass in diesen Einrichtungen bei geringsten Zweifeln der Kranken grundsätzlich durch die Ärzte gegen die bestehende Beziehung gearbeitet wird.

Jeder kann sich jederzeit neu verlieben, das ist klar und das muss man akzeptieren. Aber kann man nicht auch gemeinsam an einer bestehenden Beziehung arbeiten?

Gerade bei verwirrten, kranken Menschen. Das Leben komplett auf den Kopf zu stellen ist nicht immer das Beste. Wie gut die Therapie war, sieht man zB daran, dass er seitdem so viel raucht wie nie zuvor.

Gut nach einem Herzinfarkt War ein voller Erfolg, ihm jegliche Angst und Panik zu nehmen Wir sind übrigens mittlerweile geschieden und nachdem er mich hier noch 4 Monate damit gequält hat, täglich stundenlang vor meinen Augen und Ohren mit seiner Freundin zu telefonieren, ist er im August endlich ausgezogen.

Das wollte er zB eigentlich gar nicht. Die Zeit hier mit ohm war eine Katastrophe und ich frage mich, warum ich von ihm behandelt wurde wie der letzte Dreck.

Seine ebenfalls psychisch kranke Freundin hat da übrigens sehr gerne mitgemacht. Das war das schlimmste für mich. Nicht, dass er sich neu verliebt hat, sondern dass ich so behandelt wurde.

Mein Leben lang war ich für ihn da und habe ihn immer unterstützt, wenn er krank war. Daher hat mich das sehr verletzt. Moin, Moin Anke, ich kann die Vorgänge sehr gut nachvollziehen und verstehen, weshalb Du darunter so sehr gelitten hast.

Mir liegt es fern Stellung für Deinen Mann zu beziehen und es liegt mir fern zu bezweifeln, dass Du die Vorgänge so erlebt hast, wie Du sie schilderst.

Du kannst Dir absolut sicher sein, dass die Psychologen deinen Mann nicht dazu ermuntert haben, sich von Dir zu trennen.

Wenn die Patienten wollten, führten Sie Paargespräche. Nur Probleme die sich über Jahre aufgebaut haben löst man nicht im Handumdrehen. Egal wie alt sie sind.

Ihre Augen sind mit rosaroten Brillen versehen.

5 Kommentare

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema